Dieter Herberth
Foto: evangelische Christusgemeinde



"Die Roma: Wo sie herkommen, 
wie sie leben, was sie glauben"

Montag, 2. Dezember 2013. 
Dieter Herberth, Pfarrer der Evangelischen Christuskirchengemeinde in Rheinhausen, wurde in Rumänien geboren, wo er auch die ersten 18 Jahre seines Lebens zugebracht hat. Kontakte zu Roma sind in Rumänien alltäglich, da sie eine bedeutende Bevölkerungsgruppe des Landes darstellen. 
Er kennt Roma nicht nur aus dem Alltag, sondern hat sich auch intensiv mit ihrer Geschichte und Kultur auseinandergesetzt. Dieter Herberth hat sich auch nach seiner Übersiedlung nach Deutschland intensiv mit der Geschichte und Lebensweise der Roma beschäftigt. Die persönlichen Erfahrungen und die aus der Literatur gewonnen Erkenntnisse hat er zu einem lebendigen Vortrag über diese Volksgruppe verarbeitet. Er versucht verständlich zu machen, warum es im Umgang zwischen den neu nach Duisburg zugewanderten Roma und der alteingesessenen Bevölkerung zu Problemen kommt.

Montag, 2. Dezember 2013. VHS Duisburg, Königstr. 47. 20:00 - 21:30 Uhr, Eintritt: 5 €.

Dies ist die letzte Veranstaltung einer Vortragsreihe über Roma in der VHS.



Seitenanfang