Oma ist gestorben


Samstag, 25. Mai 2013. Heute Morgen um halb zehn ist Oma – so nennen wir hier im Haus meine Schwiegermutter – nach langer, schwerer Krankheit, also keineswegs „plötzlich und unerwartet“, im Alter von 90 Jahren gestorben. Sie starb so, wie von uns – also Oma und mir – angedacht: schmerzfrei, friedlich, halb im Schlaf, aber nicht allein. Zur Erinnerung zwei kurze Geschichten über sie: 
Schlau ist ja nun übertrieben und Die Oma und der böse Wulff