Dienstag, 31. Juli 2012. Er glaubt es wirklich. Er glaubt es allen Ernstes. Er sitzt im Biergarten und empfindet keinerlei Scham, wenn er die Story, die ihm in Funk, Fernsehen und Zeitung rauf und runter erzählt wurde, endlich mit eigenen Worten zum Besten geben kann ... Weiterlesen





Sonntag, 29. Juli 2012. High Noon. Zwölf Uhr mittags. Spiegel Online hat wieder einmal eine Top-Meldung zuerst, und zwar diese hier über die FDP: „Wahlkampagne ohne Parteichef“... Weiterlesen




Freitag, 27. Juli 2012. Deutschland steht geschlossen gegen Europa und den Euro. Realistisch betrachtet ist es an der Zeit, sich auf die Katastrophe einzustellen. Nicht wie, aber warum, lesen Sie hier im 2. Teil





Donnerstag, 26. Juli 2012. Schade! Oder auch nicht. Die Deutschen hatten ihn nie gewollt. Nicht wirklich, wie man so sagt. In Kürze bekommen sie ihren Willen: dann sind sie ihn endlich los. Warum, lesen Sie in zwei Teilen... hier der 1. Teil





Mittwoch, 25. Juli 2012. Und jetzt der Blick in die Presse. 22.07.2012 – Zeit Online: „«Spiegel»: IWF will Griechenland nicht mehr helfen“. Na sicher, wenn der Spiegel das schreibt, bringt es auch dpa, und dann muss Zeit Online darüber berichten ... Weiterlesen





"Liebe Angehörige, liebe Betroffene, ich bitte um Entschuldigung für das unfassbare Leid"... OB Links Rede vom 24. Juli 2012 im Wortlaut





Dienstag, 24. Juli 2012. Haben sie sich selbst zurückgezogen? Oder wurden sie zurückgezogen? Man hat ja die letzten Jahre und Jahrzehnte nicht allzu viel von ihnen gehört. Von den Liberalen und den Linken... Weiterlesen





Sonntag, 22. Juli 2012. Sigmar Gabriel hat ein Problem: obwohl als Parteivorsitzender unumstritten, ist er als Kanzlerkandidat bekanntlich keineswegs „gesetzt“. Seinen beiden Konkurrenten wird eine größere Wirtschaftskompetenz zugeschrieben… zum Artikel





"Die Katastrophe aufklären! Hinterbliebenen und Traumatisierten helfen! Bisher sind zahlreiche Fragen zur Loveparade 2010 unbeantwortet geblieben. Nicht selten hat man man uns gezielt desinformiert..." Wortlaut





Samstag, 21. Juli 2012. Werden die durch die Implementierung technologisch neuer Produktionsverfahren erzielten zusätzlichen Profite in den Wirtschaftskreislaufs „weitergereicht“, ist nicht mit negativen Beschäftigungseffekten zu rechnen. Wenn nicht… - lesen Sie hier





Donnerstag, 19. Juli 2012. „Technologische Arbeitslosigkeit" entsteht, heißt es, durch die Ersetzung der Arbeitskräfte durch Maschinen (Automatisierung). Die Produktion dieser Maschinen hatte selbstverständlich weniger Arbeitsstunden in Anspruch genommen, als durch ihren Einsatz eingespart werden... Weiterlesen





Mittwoch / Donnerstag, 18./ 19. Juli 2012. „Guckt mal der da, der ist schwul!“ Einige Schwule haben Umweltminister Peter Altmaier als homosexuell geoutet. Zwangsouting ist aber wirklich das Allerletzte! Egal, wer es macht ... Weiterlesen





Dienstag, 17. Juli 2012. Technologische Arbeitslosigkeit, exakter: die Hypothese von der technologischen Arbeitslosigkeit. Vor einigen Jahrzehnten, sagen wir mal: während der Kohl-Ära, konnte sie in oppositionellen Kreisen als mehr oder weniger unstreitig gelten. Dass neue Techniken arbeitslos machen, war irgendwie klar... Weiterlesen





Montag, 16. Juli 2012. Bettina Schausten fragt Angela Merkel: „Heißt das auch, Frau Bundeskanzlerin, das haben Sie nämlich noch nie gesagt, dass Sie nächstes Jahr tatsächlich wieder antreten?“… Weiterlesen






Samstag, 14. Juli 2012. Wenn ich mal fragen darf: haben Sie heute in vier Wochen schon etwas vor? Ich hätte da nämlich eine Empfehlung für Sie... Weiterlesen




Donnerstag, 12. Juli 2012. Wenn der um seine Ruhe und um die allgemeine Ordnung besorgte Deutsche das Gefühl nicht los wird, es greife Unruhe oder gar – noch schlimmer! – Unordnung um sich, dann macht er seiner Gefühlslage Luft... weiterlesen





Dienstag, 10. Juli 2012. Es ist Mittagspause in Karlsruhe, wo derzeit über die Eilanträge gegen den ESM und den Fiskalpakt beraten wird. Voßkuhle, der Präsident des Bundesverfassungsgerichts, hat noch eine "kleine Hausaufgabe" mit in die Pause gegeben... Weiterlesen




Dienstag, 10. Juli 2012. Bei der Hälfte der sechs zur Debatte stehenden Parteien kann nicht einmal zuverlässig prognostiziert werden, ob sie im nächsten Bundestag vertreten sein werden oder nicht … Weiterlesen



Presseschau vom 10. Juli 2012

Über Satire, die Titanic, den Papst und dessen undichte Stelle... hier





Sonntag, 8. Juli 2012. Das kann einem ja ganz schön Angst machen, das mit dieser Eurokrise. Denn man kennt sich ja mit diesen komplizierten ökonomischen Sachen nicht so aus ... Weiterlesen





Donnerstag, 5. Juli 2012. Der Seehofer Horst. Jetzt hat er mal wieder mit dem Koalitionsbruch gedroht. Das muss er ja auch; schließlich ist er der Vorsitzende der CSU. Und der bayrische Ministerpräsident. Da ist das sozusagen eine Pflichtübung. Der bayrische Löwe muss brüllen ... Weiterlesen





Dienstag, 3. Juli 2012. Die Duisburger haben gewählt. Sören Link zum Oberbürgermeister. Allerdings: nicht ganz so viele haben gewählt. Das wiederum hat dazu geführt, dass andere Duisburger … Weiterlesen





Sonntag, 1. Juli 2012. Das Urteil des Kölner Landgerichts, das die Beschneidung von Jungen als „Körperverletzung“ eingestuft hat, sorgt für erheblichen Wirbel ... Weiterlesen






Seitenanfang