Donnerstag, 29. September. Geld, Geld, Geld. Ständig dreht sich Alles nur ums liebe Geld. Ums vermeintlich liebe Geld, müsste man sagen. Geld – jetzt einmal im Ernst: was bitteschön soll daran denn so lieb sein?! Geld … Weiterlesen



Es riecht nach Neuwahlen

Mittwoch, 28. September. Neuwahlen? Gut möglich. Allerdings weniger im Bund als im Land. Die CDU rüstet sich für Neuwahlen... Weiterlesen


„Selbst wenn“, „könnte“, „wäre“ … –
Geballte Wirtschaftsweisheit ruft auf

Dienstag, 27. September. Heute rufen zehn sog. „Topökonomen“ – fünf aus Frankreich, fünf aus Deutschland - zu einer „Umschuldung“ Griechenlands auf. Es ist ein Appell für einen Tanz auf dem Vulkan ... Weiterlesen




Montag, 26. September. Meine Anregung, die deutsche Sektion der katholischen Kirche zu verbieten, aufzulösen und ihre Vermögenswerte einzuziehen, ist jetzt von einem ebenso prominenten wie kompetenzmäßig zuständigen Fürsprecher aufgegriffen und einem breiten Publikum erläutert worden ... Weiterlesen






Samstags in Duisburg, Teil 4:
wenn es in der Bude rappelt ...


Samstag, 24. September. Samstags in Duisburg. Auch in Gewerkschaftskreisen – wie in jeder ordentlichen Familie – kann es mal rappeln in der Bude. Sogar in Duisburg … Weiterlesen




Papstrede im Bundestag:

"Wie wäre es, wenn uns eine Bitte freigestellt würde?"


Freitag, 23. September.
Kaum jemand hatte verstanden, was Ratzinger den Gewissen der Abgeordneten näherbringen möchte ... Weiterlesen



Atheismus aktuell:
"Unsere Spezies ist nicht so bedeutend"

Donnerstag, 22. September. Michael Schmidt-Salomon
erklärt, warum es mit größter Wahrscheinlichkeit einen Gott gar nicht geben kann ... Weiterlesen



Sonntagsfrage: Rot-Grün überall vorn 

Donnerstag, 22. September. Nach der Berlinwahl jetzt wieder der monatliche Blick auf die bundesweiten Meinungsumfragen ... Weiterlesen




Papa ante portas 

Mittwoch, 21. September. Zur Erinnerung daran, was Herr Ratzinger so alles auf dem Kerbholz hat, hier eine kleine Erinnerung an Artikel aus längst vergessener Zeit ... Weiterlesen





Ein Ja zur Zweistaatenlösung ist ein Ja zu Israel …
und zu Palästina!

Dienstag, 20. September.  Jeder, der die Zweistaatenlösung ablehnt oder gar torpediert, steht in der Pflicht darzulegen, wie er sich denn sonst ein dauerhaftes Zusammen- oder zumindest Nebeneinanderleben von Israelis und Palästinensern vorstellt  ...Weiterlesen


Berlinwahl: FDP vor dem Ende?

Sonntag, 18. September. Die Sensation stellt sicher das Ergebnis für die Piratenpartei dar. Das politisch Bemerkenswerteste ist aber ohne jeden Zweifel das politische Desaster für die FDP... Weiterlesen bei den Ruhrbaronen




Reich sein – warum eigentlich nicht?

Sonntag, 18. September. Schon klar: Armut schändet nicht, aber eine besondere Ehre ist es auch nicht ... Weiterlesen




Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus:
Piraten in Sicht


Freitag, 16.09.2011. Übermorgen findet in Berlin die Wahl zum Abgeordnetenhaus statt. Es dürfte spannend werden... Weiterlesen bei den Ruhrbaronen



Duisburg / Athen: Chatzi is back

Freitag, 16.09.2011. Duisburg / Athen: Hurra, hurra, Chatzi ist wieder da! Ja, Chatzi. Kennen Sie nicht? Sollten Sie aber. Chatzi ist nämlich Duisburger. Jorgo Chatzimarkakis nennt sich selbst „Chatzi“, oder auch ... Weiterlesen



„Roter Block“ gewinnt Wahl in Dänemark

Ein Sieg für Europa


Freitag, 16.09.2011. Die Regierung des bisherigen Ministerpräsidenten Lars Løkke Rasmussen hat verloren; die Opposition unter Führung der Sozialdemokratin Helle Thorning-Schmidt hat gewonnen ... Weiterlesen im Vorwärts




Donnerstag, 15. September. Es muss in Deutschland möglich sein, ganz offen und vorurteilsfrei sagen zu dürfen, keinen Bock zu haben, für die Griechen zu zahlen, ohne gleich als Anti-Europäer abgestempelt zu werden...  Weiterlesen bei den Ruhrbaronen




Vor dem Aus:

neue Qualität der Koalitionskrise

Mittwoch, 14. September. Jeder solle seine Worte "sehr vorsichtig wägen", lautet Merkels Rat, der zweifellos an Rösler gerichtet ist. Der nette Herr FDP-Chef legt noch einmal kräftig nach ... Weiterlesen bei den Ruhrbaronen


Greulich „überrascht“:

Ach, eine Frage noch, Herr Stadtdirektor!


Montag, 12. September. Duisburgs Stadtdirektor Dr. Peter Greulich hatte sich beschwert, seine Mitarbeiter seien wie damals bei der Loveparade unter Druck von oben gesetzt worden... Weiterlesen bei den Ruhrbaronen




„Packen wir’s an! - Gegen Mobbing und Gewalt in der Schule

Was Eltern und Lehrer/-innen wissen sollten“


Sonntag, 11. September. Diese Anti-Mobbing-Broschüre liefert eine gut lesbare Handreichung für Lehrer, Eltern und alle anderen mit dem Problem „Gewalt in der Schule“ Befassten ...
Weiterlesen im Zoom



Weihnachtsgänse zum Thema Eurorettung


Samstag, 10 September.  “Es ist so, als würden die Gänse mehrheitlich für Weihnachten stimmen”. - Das ZDF-Politbarometer brachte jetzt eine „Mehrheit gegen Erweiterung des Euro-Rettungsschirms“ zutage..
Weiterlesen bei den Ruhrbaronen





Ein Rückblick …

Samstag, 10 September. Der Sommer dieses Jahr – das war doch gar kein Sommer! Ja sicher, das Wetter – das meine ich aber nicht. Ich meine mehr die Sommerpause. Politisch gesehen ... Weiterlesen im Vorwärts


„Samstags in Duisburg“, Teil 3:
Revolution, Umbuchung und ein Schwelbrand

Samstag, 10. September 2011. Diesmal: die Revolution. Jawohl: die Revolution. In Duisburg, natürlich in Duisburg. Wo sonst? Und wo genau in Duisburg? – Na klar: in der CDU. Wo sonst?... Weiterlesen


Presseschau:
Das Kleingedruckte aus Karlsruhe

Donnerstag, 8. September. Am Mittwoch im Bundestag: Beginn der großen Haushaltsdebatte. Das Bundesverfassungsgericht hatte die Einwände der Kläger zurückgewiesen... Weiterlesen bei den Ruhrbaronen



Siegerlaune? - ... - Meinetwegen   

Dienstag, 6. September.  Die Sozialdemokraten präsentierten sich in Siegerlaune. Ja, warum eigentlich nicht? … Mein Kommentar im Vorwärts





Samstag, 3. September. Als meine Tochter mein Arbeitszimmer durchquerte, hatte ich gerade dieses NPD-Plakat auf dem Bildschirm meines Laptops. „Gas geben!“ Das Plakat hängt in ganz Berlin.  ... Weiterlesen


Samstags in Duisburg (Teil 2):
Greuliches Fremdschämen

Samstag, 3. September. Eine gute Nachricht: die Bürgerinitiative „Neuanfang für Duisburg“ hat - trotz Sommerflaute – mehr als 50.000 Unterschriften erreicht... Weiterlesen bei den Ruhrbaronen                                                                               


Die NPD sein bürgerliches Gesicht
Teil 1: Zur Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern

Sonntag, 4. September 2011. Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern. Die SPD hat die Wahl gewonnen. Erwartungsgemäß. Die NPD hat den Wiedereinzug in den Landtag geschafft. Leider auch erwartungsgemäß ...Weiterlesen im Vorwärts


Günter Grass: „Aber natürlich bin ich dagegen. Himmel, Herrgott"

Donnerstag, 1. September. Günter Grass hat der liberalen israelischen Tageszeitung „Haaretz“ ein Interview gegeben und darin erklärt, dass der Holocaust nicht das einzige Verbrechen während des Zweiten Weltkrieges war.  Weiterlesen bei den Ruhrbaronen



Unsere Jahre ohne Guido

Dienstag, 30.08.2011, 22:28 Uhr, ARD-Tagesthemen: der Kommentar zur Lage der FDP. Ulrich Deppendorf ist außer sich. Die FDP, so wie sich dieser Verein jetzt präsentiere, brauche ihn kein Mensch. Liberalismus, längst andernorts besser aufgehoben ... Weiterlesen bei den Ruhrbaronen   



Kevin allein in New York

Montag, 29. August. In der Deutsch-Israelischen Gesellschaft (DIG) gibt es durchaus unterschiedliche Vorstellungen darüber, wie hierzulande eine Politik der Solidarität mit Israel aussehen sollte. Dazu einige Anmerkungen hier


Máximo Líder Nicolás Ernesto

Samstag, 27. August. „Es ist einfach ein Fehler passiert.“ Alle Menschen machen Fehler. Oder wissen Sie etwa immer ganz genau, wie man etwas schreiben könnte?! ... Weiterlesen bei den Ruhrbaronen



Neue Serie:
Samstags in Duisburg

Samstag, 27. August. „Samstags in Duisburg“ – das klingt so nach einer Mischung aus „Immer wieder samstags“ und „Schlaflos in Seattle“. Samstags in Duisburg ist toll! ... Weiterlesen



Ein kleines Schreiben an Wolfgang Esch

Freitag, 26. August. Das Bündnis gegen Antisemitismus in Duisburg  bekommt jetzt doch einen Raum, Wolfgang Esch Probleme mit dem Wetter und ein  kleines Schreiben von mir.



Eurokrise: „Ja, aber ich will doch nur wissen, wer der Erste ist.“

Donnerstag, 25. August. "Ja witzig. Zum Lachen.“ Die Erinnerung an ein bekanntes Signal. Dustin Hoffman spielt wieder die dösige Ruhe fernab dieser Welt ... Weiterlesen bei den Ruhrbaronen



Statistik, Methoden, Empiriekram:
Normierungsdruck mitten in der Standardabweichung

Donnerstag, 25. August. Wer immer schön die diversen Wahlumfragen zusammenpappt, muss nicht über die Frage ins Staunen geraten, seit wann das denn eigentlich erlaubt ist … Guckst Du



Laizisten in der SPD? – Aber “selbstverständlich"!   



Steve Jobs:
"Bleibt hungrig, bleibt tollkühn!“

Mittwoch, 24. August 2011. Apple-Firmengründer Steve Jobs tritt als Konzernchef zurück. Seine Worte wurden eine Art Vermächtnis ...  Weiterlesen bei den Ruhrbaronen



(K)ein Nachruf auf Loriot

Mittwoch, 24. August. Vicco von Bülow ist gestorben. Loriot ist tot. Was sagen Sie jetzt? Kleiner Tipp vom Meister: „Bitte sagen sie jetzt nichts!“...  Weiterlesen bei den Ruhrbaronen



Libyen - die Kontroverse geht weiter

Stefan Laurin: Hätte der Sicherheitsrat auf Deutschland gehört, hätte Gaddafi die Rebellen massakriert (Ruhrbarone, 22. August 2011)
Werner Jurga: Spiel, Satz und Sieg für Sarkozy – eine Replik auf Stefan Laurin (
23. August 2011)



„Immer wieder sonntags“ – drei Gründe dafür:

die Statistik, die Trends und der nette Herr Rösler


Montag, 22. August. Immer wieder sonntags – die Frage aller Fragen. „Wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahlen wären …“ Weiterlesen bei den Ruhrbaronen



Der "Markt" – das unbekannte Wesen

Montag, 22. August. Der "Markt" ist, der heutzutage üblichen Teilung des Wissenschaftssystems folgend, kein Phänomen der Natur, sondern des Sozialen. Insofern wirken in ihm auch keine Naturgesetze, sondern soziale Gesetzmäßigkeiten... Weiterlesen



"Arm, aber sexy“ – Wahl in Berlin:

kein “Zweikampf“, trotzdem sehr spannend

Samstag, 20.August. Berlin ist hip. Berlin ist angesagt. Berlin ist, wie mitunter auch zu hören, sexy.
Weiterlesen bei den Ruhrbaronen



Aus Anlass des Endes von Gaddafi

Mittwoch, 17. August. Egal, ob sich Gaddafi nach Südafrika absetzen wird oder sonst wohin, ob er – wie angekündigt – als „Märtyrer“ zu sterben gedenkt (ausgerechnet der), entscheidend ist, dass es zu Ende ist... Weiterlesen bei den Ruhrbaronen




Seitenanfang