Jurga-Archiv und Israel-Berichte unten auf dieser Seite 
                                Deutlicher Rechtsruck  

                        
         Werner Jurga                            laufend aktuelle Mitteilungen              
Google News aus Duisburg                   gute Webseiten

 





Dienstag, 16. September 2014. Schottland den Schotten: Diese scheinbar einfache Forderung hat einen unseligen Geist geweckt. Weil sie andere Menschen und Vorstellungen ausschließt... Andreas Rahmatian auf Zeit Online









30. Juli 2011. Je schneller sich die realen Veränderungen in der sozialen Welt vollziehen, desto unerbittlicher wird vom verlorenen Paradies geträumt. Die Hinterwäldler aller Länder werden so schnell keine Ruhe geben...  (Werner Jurga)  Artikel hier








Dienstag, 16. September 2014. EU-Mitgliedschaft und doch enge wirtschaftliche Verbindungen mit Russland, militärpolitische Neutralität und eine faire Minderheiten-Regelung – das braucht die Ukraine... Theo Sommer auf Zeit Online









Montag, 15. September 2014. Dass die AfD gestern in die Landtage von Brandenburg und Thüringen eingezogen ist, konnte niemanden überrascht haben. Bemerkenswert ist jedoch der deutliche Rechtsruck, der sich gestern sowohl in Brandenburg als auch in Thüringen ereignet hat...  (Werner Jurga)  Artikel hier








Montag, 15. September 2014. Nie wieder Antisemitismus! Das müsste gerade für Deutschland gelten. Die Realität sieht anders aus, wie sich auch auf der Demonstration gegen Judenhass in Berlin zeigte... Robert Leicht auf Zeit Online
Robert Leicht








Montag, 15. September 2014. Gentechnisch verändertes Wasser aus den USA wird bald zu uns herüberschwappen – mit unabsehbaren Folgen für unsere Gesundheit und Wunschkultur... Leo Fischer in der tageszeitung










Montag, 15. September 2014. Die Landtagswahlen in Ostdeutschland sind eine Klatsche für die SPD. Als Oppositionspartei überzeugt sie die Wähler nicht mehr. Ihr droht das FDP-Schicksal: Scharnierpartei zu werden... Petra Sorge auf Cicero Online


Petra Sorge
Foto: Cicero







Sonntag, 14. September 2014. Sigmar Gabriel ist ziemlich bedient. Er spricht auf dem Podium des Willy-Brandt-Hauses von innerparteilicher Zerstrittenheit und einem ziellosen Wahlkampf. Der SPD-Chef fordert einen Neuaufbau: "Ein solches Ergebnis ist eine Zäsur"... Weiterlesen auf Zeit Online






Sonntag, 14. September 2014. Unterm Strich halten die Landtagswahlen in Thüringen und Brandenburg eine sehr beruhigende Botschaft für die CDU bereit: Trotz des großen Erfolges der AfD kann auch die CDU zulegen... Kommentar von Hubertus Volmer auf n-tv.de








Sonntag, 14. September 2014. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat bei der Kundgebung »Steh auf! Nie wieder Judenhass!« des Zentralrats der Juden die antisemitischen Parolen und Übergriffe der jüngsten Wochen scharf verurteilt... Ayala Goldmann in der Jüdischen Allgemeinen








Sonntag, 14. September 2014. Zur Kundgebung gegen Antisemitismus kamen am Sonntag rund 5000 Menschen ans Brandenburger Tor. Sie haben Israel-Flaggen mitgebracht und Schilder, auf denen „Judenhass bedroht uns alle“ oder „Sicherheit für Juden“ steht... Claudia Keller im Tagesspiegel








Sonntag, 14. September 2014. Reinhold Robbe (SPD) war Bundestagsabgeordneter und Wehr-beauftragter. Heute ist er Präsident der Deutsch-Israelischen Gesellschaft. Robbe hofft auf ein eindringliche Zeichen gegen den Judenhass... Interview in der Berliner Zeitung


Reinhold Robbe









Sonntag, 14. September 2014. Die Sehnsucht nach „unverfälschter Kultur“ ist über politische Lager und soziale Milieus hinweg beliebt. Das ist aber ein gefährlicher Irrglaube... Michael Kraske in der tageszeitung









Sonntag, 14. September 2014. "In den vergangenen zehn Jahren hat der Staat zu wenig in die öffentliche Infrastruktur wie Verkehrswege, schnelles Internet und Schulen investiert ... Wir leben seit Jahren in einem Bereich, der entscheidende Bedeutung für die Wettbewerbsfähigkeit unseres Landes hat, von der Substanz.“ (Sigmar Gabriel) Interview in BamS
   
Der Sand wird knapp (Teil 1)                            Der Sand wird knapp (Teil 2)                         Der Sand wird knapp (Teil 3)









Samstag, 13. September 2014. Duisburg durchlebt von 1929 bis 1933 einen dramatischen Anstieg der Arbeitslosigkeit. Die Wirtschaft brach weltweit zusammen. Gibt es Parallelen zu der heutigen Entwicklung?... Harald Küst auf RP Online

Harald Küst (Mitglied der GWWG)
Chef der Arbeitsagentur Hamm 








Samstag, 13. September 2014. Wie Kanzlerin Merkel die neuen EU-Strafen gegen Russland in Brüssel durchpaukt - und gleichzeitig versucht, Moskau in Handelsfragen entgegenzukommen. Ist es eine gezielte Provokation - oder geschicktes Timing?... Eric Bonse auf Telepolis

Eric Bonse









Freitag, 12. September 2014. Kürzlich in der Straßenbahn. Vor mir in einem Vierersitz saßen zwei Leute, die ganz allgemein über die Juden sprachen: Strippenzieher, Geld, Macht, das übliche antisemitische Repertoire... Ramona Ambs auf haGalil

Ramona Ambs









Freitag, 12. September 2014. Duisburg-Rheinhausen.   Bürgerinitiative wächst bei Facebook täglich. Ab Freitag können alle Rheinhauser Formulare für ihre Einsprüche gegen Talke-Gefahrstofflager an vier Orten in Friemersheim abholen und ausfüllen. Weitere Ausgabe- und Sammelstellen sind in Hochemmerich geplant... Martin Krampitz auf der Westen








Freitag, 12. September 2014. Das Verbot des "Islamischen Staats" ändert zunächst nichts. Zudem ist es heikel, denn die Flagge des IS zeigt das Glaubensbekenntnis des Islam. Richtig ist es trotzdem: als Signal, das nicht nur den Salafisten gilt... Kommentar von Hubertus Volmer auf n-tv.de









Donnerstag, 11. September 2014. Dass auf den Inseln gerade die britische Familie zerbricht, dürfte den Deutschen eigentlich nicht egal sein. Die Unabhängigkeit Schottlands würde die Balance in der Europäischen Union massiv stören... Alan Posener auf Welt Online
Alan Posener







Mittwoch, 10. September 2014. Nach der Veröffentlichung einer Meinungsumfrage sprach das Momentum plötzlich, aber unverkennbar für einen Sieg der schottischen Nationalisten am 18. September. Gut möglich aber, dass sich das Blatt im Endspurt zum Referendum noch einmal gewendet hat...  (Werner Jurga)  Artikel hier








Mittwoch, 10. September 2014. Die Schotten blasen zum Marsch in die Unabhängigkeit - ein Rückfall in die mittelalterliche Kleinstaaterei. Politisch und ökonomisch absurd, aber ein Warnsignal... Andreas Theyssen auf Cicero Online
Andreas Theyssen 






 




Stichtag

"Scheiße" sagt man nicht!
Leicht, Broder!
17. September 2007. Henryk M. Broder hat sich aufgeregt; denn Robert Leicht, mithin bekannt als Mann der „Zeit“, veröffentlichte im „Tagesspiegel“ seine Ansicht... Weiterlesen

Prof. Dr. Korte (Duisburg) 
über Becks Machtverfall
17. September 2008. Politische Wissenschaft: “Ein Lehrstück über Selbsteinschätzung und Realität” - Ich erwarte, dass Sie ihn gelesen haben. Sie wollen doch schließlich lernen, wie das geht mit dem Regieren... Artikel hier 

xtranews-Redaktion 
für Rot-Rot-Grün
18. September 2009. In neun Tagen ist Bundestagswahl. Danach wird die Große Koalition weiter regieren oder aber – schlimmer noch – von einer schwarz-gelben Koalition abgelöst... Weiterlesen

Verdoppelt die 
Staatsverschuldung!
17. September 2010. Von Deutschland muss im eigenen Interesse wie im Interesse der internationalen Stabilität erwartet werden, seine Export- und Leistungsbilanzüberschüsse schnell und kräftig zu reduzieren... Artikel hier

Berlinwahl: 
FDP vor dem Ende?
18. September 2011. Nein, es ist doch kein spannender Wahlabend geworden. Schon um 18 Uhr war klar, wie es gelaufen ist, nämlich im Grunde so, wie es die Institute prognostiziert haben... Weiterlesen

Reich sein – warum 
eigentlich nicht?
18. September 2011. Reich sein – warum eigentlich nicht? Schon klar: Armut schändet nicht, aber eine besondere Ehre ist es auch nicht, wie Shmuel Rodenski in seinem Milchmann-Lied „Wenn ich einmal reich wär´“ anmerkt... Weiterlesen

Der Prophet, die Ohnmacht 
und die Meinungsfreiheit
17. September 2012. Als ihnen dereinst zu Köln das Minarett zu hoch vorkam, formierten sie sich zur Bürgerbewegung – Pro Köln. Aus Pro Köln wurde Pro NRW, und aus Pro NRW wurde Pro Deutschland... Weiterlesen




Gefährdete Waffenruhe: 
Israel meldet Beschuss aus Gaza
16.09.2014. Die Waffenruhe zwischen Israel und den Palästinensern soll gebrochen worden sein: Eine Mörsergranate sei im Süden des Landes eingeschlagen, meldete Israels Militär. Die Hamas weist die Vorwürfe zurück... Spiegel Online

Mörsergranate auf 
Israel abgefeuert
16.09.2014. Es war der erste Bruch der jüngsten Waffenruhe: Im israelischen Grenzgebiet schlug ein Geschoss ein - unklar ist, wer es abgefeuert hat. Flammen jetzt die Kämpfe im Gazastreifen wieder auf?... Deutsche Welle

Israel will 
Beduinen umsiedeln
16.09.2014. Weil sie den weiteren Ausbau von Siedlungen im Westjordanland stören, will die israelische Besatzungs-verwaltung 12.500 Beduinen umsiedeln. Denn die Zahl der israelischen Siedler steigt stetig... Deutsche Welle

Dr. Daniel Gold: Vater 
des perfekten Schutzschildes
16.09.2014. Seine Erfindung, das weltberühmte Raketenabwehrsystem „Iron Dome“, rettete in den vergangenen Monaten Hunderttausenden Menschen das Leben... Hamburger Morgenpost

UN-Bericht: „Grundlegender 
Wandel“ im Gazastreifen nötig
16.09.2014. Sowohl die israelische „Blockade“ des Gazastreifens als auch palästinensischer Waffenschmuggel müssen ein Ende haben, um den Gazastreifen voranzubringen. Das fordern die Vereinten Nationen... Israelnetz

Israel rüstet sich für 
Kriege in der Cyberwelt
16.09.2014. Computer-Tastatur statt Feuerwaffe: Sicherheitsexperten in Israel sind überzeugt, dass Konfrontationen der Zukunft vermehrt in der digitalen Welt stattfinden werden. Dafür will sich Israel wappnen... Rhein-Neckar-Zeitung

Polarisierte Politik in Israel
Gesteigerte Verwirrung
16.09.2014. Livni, Peres, Bennett: Israelische Politik ist ein Kaleidoskop der Meinungen und Überzeugungen.
Wer bestehen und verstehen will, braucht jede Menge Chutzpah... The European





Seitenanfang                                                                                                Kontakt